seminaredach.com
seminaredach.com

Jürgen Lech - Referent

BFD Seminar

 

Flachdächer
"Schäden an Flachdächern erkennen (bewerten), warten, instandsetzen, ausführen"

 

 

„Werde also nicht müde, deinen Nutzen zu suchen, indem du anderen Nutzen gewährst.“

 

-Marc Aurel-

 

Willkommen auf Ihrer Suche beim Büro für DachTechnik, beim Sachverständigen Jürgen Lech

 

Mein Name ist Jürgen Lech, ich bin zertifizierter Sachverständiger für Bau- und Versicherungsschäden, spezialisiert auf Dächer und Abdichtungen – Ihr Seminarleiter, Ihr Begleiter auf dem Weg zum Sachkundigen für Dächer und Abdichtungen.

 

Die BFDach-Seminare

 

Bei allen Seminaren, sowohl im Auftrag von Akademien, INHOUSE und natürlich bei den bewährten BFD-Seminaren stellen SIE,
Ihren Anspruch sich weiterzubilden, sich zu informieren, auszutauschen im Focus. Es ist mein Anspruch, Sie mit aktuellem Wissen zu Dach und Abdichtungen zu versorgen, damit Sie anderen, z. B. Ihren Auftraggebern Nutzen bringen können.

Und dabei wandern wir nicht auf festgelegten Pfaden, sondern wählen die, welche Sie am besten, ggf. am schnellsten zum Ziel bringen.

 

Grundlagen und Allgemeines
 

Die Aufgabe des Seminarveranstalters, des Referenten ist es, aktuelles Wissen zu vermitteln. Dabei sehe ich es nicht als meine Aufgabe an, Ihnen Normen vorzulesen, aber diese mit Auszügen, Kommentare, Praxisbeispielen, ggf. auch aktuellen Rechtsprechungen zu kommentieren, Ihnen Tipps, Tricks und Stolpersteine aufzuzeigen.

 

Bestandteile meiner Vorträge sind, u.a. Auszüge aus für die Tätigkeit relevante Normen, Herstellervorschriften. Meine Seminare beinhalten Praxisbeispiele, die Vermittlung meiner Erfahrungen im täglichem Umgang mit Dächern, Planern, Bauherren, Verarbeitern, Rechtsanwälten, Richtern, Herstellern und all denen, die mit Dächern zu tun haben.

 

Ich trage Verantwortung.

 

Ich erlaube mir, zu Beginn des Seminars, ggf. bereits im Vorfeld zur Seminarveranstaltung Sie darauf hinzuweisen, dass ich mich nicht verantwortlich zeige für einen eventuellen Verlust Ihres Glaubens an das Dachdeckerhandwerk, die Bedachungsindustrie, die Versicherer, die Architekten, die Sachverständigen, die Rechtsprechung.

 

Ich möchte, dass Sie zumindest am Ende des Seminares, ggf. auch nach einem Folgeseminar verstehen, dass Sie erst einmal für sich selbst, auch für die Auswahl des Seminars, für den Seminarablauf die Verantwortung tragen. Denn Sie sind in der Lage Fragen zu stellen, die ich Ihnen mehr oder weniger ausführlich im Rahmen des Seminares gerne beantworte, soweit mir dies möglich ist und es in den Rahmen passt.

 

Ich bin stets bemüht (das meine ich wirklich so) meine Vorträge so zu gestalten, inhaltlich aufzubereiten, dass Sie am Ende des Seminares auf dem Weg wohin auch immer, ein Mehr an Wissen mitnehmen.

 

Ich bin bereit, mein in mehr als 40 Jahren erworbenes berufliches Wissen, aus Tätigkeiten im Dachdeckerhandwerk, der Baustoffindustrie, als Sachverständiger, Fachplaner, Bauleiter mit Ihnen zu teilen.

 

 

Kooperationen

 

"Man kann nicht alles wissen, man muss nur wissen, wer es weiß, wen man fragen kann, oder wo es steht"

Diese Weisheit hat mir einer meiner Lehrer mitgegeben und ich habe sie bis heute beherzigt.

 

Manchmal erfordert eine Aufgabe vom Inhalt, vom Umfang eine Kooperation, bzw. diese bietet sich bei „längeren“ Seminaren z. B. in Form eines Co-Referenten an.

 

Ihr Vorteil liegt nicht nur darin, dass Sie gleich aus 2 Informationsquellen bedient werden, sondern auch, dass die unterschiedlichen Vortragsarten, die unterschiedliche Sichtweise der einzelnen Referenten in der Regel ein mehr an Aufmerksamkeit weckt.

 

Erfahrene Sachverständige kennen ihre Grenzen und die ihrer Zuhörer, kooperieren mit anderen Referenten, ggf. andere Fachgebiete.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen Lech-BFD